Archiv: Wettbewerbe

Mathe-Olympiade am WGM: Rekord-Jahr mit drei Teilnahmen bei der Landesrunde

Veröffentlicht am

Foto: Die WGM-Teilnehmer der diesjährigen Landesrunde der Mathe-Olympiade in Göttingen

Meppen. Schon im Herbst zeigten knapp 20 SchülerInnen aller Jahrgangsstufen ihr mathematisches Können. Bei der Schulrunde wurden äußerst anspruchsvolle Aufgaben in einer 4- bzw. 6-stündigen Klausur gelöst. Hier war unter anderem Kreativität und logisches Denken gefragt.     

In diesem Jahr schafften es gleich drei TeilnehmerInnen, sich für die Landesrunde zu qualifizieren – Rekord für das WGM! Im Februar durften sich Verena Mann (Jg. 10) und Marieke Kirchhoff (Jg.7) mit Gleichaltrigen aus ganz Niedersachsen messen. Marieke schaffte es, eine Bronzemedaille für das WGM zu ergattern. Die jüngeren Schüler trafen sich im Mai zur Landesrunde. Erstmalig nahm Mika Wilkens (Jg. 6) teil und lieferte beachtliche Ergebnisse ab.

WGM-Handballteams erfolgreich

Veröffentlicht am

Am 21. Mai diesen Jahres fuhr das Windthorst-Gymnasium mit einer Jungen- & einer Mädchenmannschaft zum Handballturnier nach Lingen, welches vom Georgianum organisiert wurde. Dabei betreuten unsere Sportlehrerin Frau Holling-Pengemann, ihre Tochter und Abiturientin Luisa Pengemann und die beiden FSJ´ler Nadine und Jack die jeweiligen Teams.

Jane Lammers, Amelie Dall, Annika Gügelmeyer, Lena Minich, Grete Wallura, Fiona Streeck, Sophia Hugenberg, Hannah Keßens, Marieke-Alina Kirchhoff, Theresa Maria Buchholz

Unsere Mädchen (Jahrgang 2009/10) traten ohne eine richtige Handballtorhüterin an, weshalb Feldspielerinnen im Tor eingesetzt werden mussten. Trotzdem setzten sie sich zunächst in einer Gruppenphase gegen zwei andere Schulmannschaften durch, um dann das Halbfinale gegen das Burg-Gymnasium Bad Bentheim zu spielen. Dieses verlor unser Team leider mit 11:14, dennoch konnten sie sich im Spiel um Platz 3 gegen das Evangelische Gymnasium Nordhorn mit 14:4 durchsetzen und somit bei der Siegerehrung aufs Treppchen steigen.

weiter

Weitere Erfolge in Chemie Wettbewerben

Veröffentlicht am

Zahlreiche Schüler*innen der Oberstufe haben sich im letzten Schuljahr an Wettbewerben in der Chemie beteiligt und dabei hervorragende Ergebnisse erreicht. Wir gratulieren allen Teilnehmenden.

Teilnehmende am Chemie-Wettbewerb des Royal Australian Chemistry Instituts 2021 werden geehrt.
Teilnehmende an der 2. Runde der Internationalen Chemie-Olympiade 2022 werden geehrt

Bericht: Mike Horas

 

1. Platz „Schüler experimentieren – Chemie“

Veröffentlicht am

Beim Wettbewerb „Schüler experimentieren“ im Fachbereich Chemie haben Johanna Hoops und Sophia Reckers aus der 8c Ihren Beitrag „Handpflege aus natürlichen Inhaltsstoffen“ vorgestellt. Sie haben damit den ersten Platz beim Regionalwettbewerb in Lingen und einen Sonderpreis „Nachwachsende Rohstoffe“ gewonnen.

Schüler experimentieren

Sophia und Johanna stellen ihr Projekt Handcreme aus natürlichen Inhaltsstoffen vor.

 

 

 

Spitzenförderung in Chemie- und Biologie-Olympiade

Veröffentlicht am

Wer sich im Bereich Chemie oder Biologie einmal über die Grenzen des Schulwissens hinauswagen will, hat die Gelegenheit an einem der Wettbewerbe „Internationale Chemie-Olympiade“ oder „Internationale Biologie-Olympiade“ teilzunehmen. Insgesamt sechs Schüler*innen waren in diesem Jahr in der ersten Runde der Chemie-Olympiade erfolgreich und wurden nun mit Urkunden geehrt. In der Biologie-Olympiade haben zwei Schüler*innen erfolgreich an der anspruchsvollen Klausur der zweiten Runde teilgenommen und wurden ebenfalls für Engagement mit einer Urkunde geehrt.

Die Chemie-Olympioniken mit Hr. Horas
Die Biologie-Olympioniken

Bericht: Mike Horas

Science Olympiaden – zahlreiche erfolgreiche Teilnahmen

Veröffentlicht am
Luis und Lea aus dem Jahrgang 13 waren erfolgreich in der ersten Runde der Biologie-Olympiade.
Verena aus dem Jahrgang 10 sowie Michael, Julian und John aus dem Jahrgang 13 waren in der Physik-Olympiade erfolgreich. Hier zusammen mit Frau Dr. Bott, Hr. Dr. Kroll-Berwe und Fr. Brüsse-Haustein.
weiter

Urkunden für MINT-Aktivitäten

Veröffentlicht am

Trotz Corona haben in der letzten Zeit vielfältige Aktivitäten im MINT-Bereich stattgefunden. Die Teilnehmenden wurden nun mit Urkunden für ihre erfolgreiche Arbeit in den Wettbewerben „Informatik Biber“ und „Internationale Junior Science Olympiade“ und ihrem Engagement im Projekt  „Hackdays“ des MakeyourSchool-Projekts geehrt.

weiter

MINT Talente auch in Corona-Zeiten aktiv

Veröffentlicht am

Trotz der jetzigen Situation gelingt die Förderung talentierter Schüler:innen in MINT, sodass teils erstaunliche Leistungen zustandekommen:

So hat Lea Lecucq aus dem Jahrgang 12 nach mehreren Auswahlrunden die Bundesebene der besten 45 Teilnehmer des Wettbewerbs „Biologie-Olympiade“ erreicht, in der sie sich in der vergangenen Woche neben Seminaren und Vorträgen insgesamt vier Online-Klausuren auf Uni-Niveau stellen musste, die in der Schule durchgeführt wurden. Nach der letzten Klausur zieht sie Bilanz: „Es war eine sehr lehrreiche, aber auch sehr anspruchsvolle Woche.“

Lea in einer praktischen Klausur zum Thema „Aminosäuren“ im Bereich Physiologie
weiter

Känguru-Wettbewerb

Veröffentlicht am
 
Liebe Schülerinnen und Schüler,trotz der gerade schwierigen Homeschooling-Situation soll der Känguru-Wettbewerb auch in diesem Jahr am WGM stattfinden. Da wir uns aber vielleicht erst nach Ostern wieder in der Schule sehen werden (oder vorher höchstens in Szenario B), wird er genau wie letztes Jahr online durchgeführt werden – und zwar am Wochenende vom 19.3. bis 21.3. 
 
Bleibt bitte fair – es soll ein Einzelwettbewerb bleiben.

Wenn ihr am Wettbewerb teilnehmen möchtet, meldet euch bitte bis Freitag, 12.03. verbindlich über eure Mathelehrer an (über email oder Chat bei Teams). Damit erklärt ihr euch auch einverstanden, die 2 € Teilnahmegebühr zu bezahlen. Sobald ihr wieder in der Schule seid, wird das Geld von euren Mathelehrern eingesammelt werden.

Ich hoffe auf zahlreiche Teilnehmer!
 
Viele Grüße, Florian Gebkenjans (Fachobmann Mathe am WGM)

Mathe-Olympiade 2020 am WGM

Veröffentlicht am

Primzahlzwillinge, Einheitsquadrate & Co: WGM-Schüler stellen ihr Können im Problemlösen und logischem Denken unter Beweis.

Meppen. Auch wenn in diesem Jahr bisher alles ein wenig anders lief, es wurde dennoch wieder gerechnet, geknobelt und reihenweise Probleme gelöst. 16 Schüler*innen des WGM schafften es durch teils hervorragende Lösungen in der ersten Runde, sich für die Schulrunde zu qualifizieren. In der mehrstündigen Klausur rauchten die Köpfe und die oft hochkomplexen Aufgaben stellten für die allermeisten eine echte Herausforderung dar. Für die Landesrunde in Göttingen qualifizierte sich Marieke Kirchhoff, wo sie im Vorjahr als einzige Emsländerin den Landessieg erringen konnte.

Durch die weitere Nutzung der Seite (u.a. Scrollen, Navigieren) stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen