Archiv: Allgemein

Xanten-Fahrt 2022 (inkl. Vlog)

Veröffentlicht am

Salvete discipuli,
gestern, am 29. Juni, haben wir mit den Lateinern der 9. und 10. Klassen, einen Tagesausflug nach Xanten gemacht. Hier haben wir den Archäologischen Park besucht.
Nach einer langen 2,5 stündigen Fahrt sind wir schließlich angekommen. Bis 13 Uhr stand nun eine Rallye per App an, damit wir den Park in Gruppen erkunden. Zwischendurch konnte man eigene Pausen machen, um sich beispielsweise ein Eis zu kaufen. Um 13 Uhr haben wir uns dann zu einstündigen Workshops (Gemmen schneiden oder Römische Kleidung) getroffen. Danach stand Freizeit auf dem Plan, bis wir um 15 Uhr wieder abgefahren sind.

Hier der Link zu einem spontan erstellten Vlog:

Ganz liebe Grüße

valete 
Eure 10d/e mit eurer Magistra-Maus Frau Köhler

Einige Impressionen:

MINT-EC Zertifikate zum Abitur

Veröffentlicht am

Acht Abiturient:innen haben zum Abitur ein MINT-EC Zertifikat für herausragendes Engagement und herausragende Leistungen im MINT-Bereich überreicht bekommen, wobei sechs die Niveaustufe „mit besonderem Erfolg“ und zwei die Niveaustufe „mit Auszeichnung“ erreicht haben. Wir gratulieren zu dieser Auszeichnung. Wir freuen uns auch darüber, dass alle voraussichtlich ein Studium oder ein duales Studium im MINT-Bereich anstreben und wünschen viel Erfolg.

Die mit einem MINT-EC Zertifikat ausgezeichneten Abiturient:innen mit Frau Dr. Bott.

Bericht: Mike Horas

Reden wir – Parlons nous

Veröffentlicht am

Im Rahmen der französischen Ratspräsidentschaft der EU bot das Institut francais Deutschland die Kampagne „Reden wir – Parlons nous“ an, um die Mehrsprachigkeit und das Lernen der Fremdsprachen aufzuwerten. Viele Schülerinnen und Schüler aus den Französischkursen der Jahrgänge 8 und 9 nahmen daran teil.
Hier die Ergebnisse:

Dr. Marco Möller am WGM – ein Scientists-for-Future Aktivist

Veröffentlicht am

Am vergangenen Donnerstag, den 05. Mai 2022, war Scientists-for-Future-Aktivist Dr. Marco Möller bei uns am WGM, um einen Vortrag über den Klimawandel zu halten. Die Veranstaltung bestand aus zwei Vorträgen in der Aula, an denen Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 9 bis 12 teilnehmen konnten.

weiter

Hackdays am WGM

Veröffentlicht am

Im Rahmen der Hackdays planten, bauten, bastelten und programmierten 32 Schüler*innen des WGM an ihrem Projekt, um den Schullalltag angenehmer zu gestalten. Ein automatische Tafelwischer, ein Lüftungssystem, ein Tennisballspender aber auch ein Toilettenchip waren Ideen, für die die Schüler ein erstes funktionsfähiges Modell erstellten. Tatkräftig unterstützt wurden sie dabei von 4 Mentoren und zwei Betreuern des Make your School Projektes. Die Hackdays wurden von Make Your School – Eure Ideenwerkstatt großzügig ausgerichtet, organisiert und finanziert, einem Projekt von Wissenschaft im Dialog gemeinsam mit der Klaus Tschira Stiftung.

 

Biberwettbewerb 2021 – Rätselspaß mit Informatik

Veröffentlicht am

In diesem bundesweiten Wettbewerb können Schüler*innen der verschiedenen Jahrgangsstufen alljährlich ihr logisches Denkvermögen bei der Lösung motivierender Rätselaufgaben unter Beweis stellen.

Siegerin Verena Mann und Zweitplatzierter Jannik Robbe

weiter

Anmeldung der neuen 5. Klassen

Veröffentlicht am

Die endgültige Anmeldung (Bestätigung der Voranmeldung) für den Jahrgang 5 am Windthorst-Gymnasium findet in der Zeit vom 20. bis zum 22. April statt:

  • Mittwoch, 20.04.2022: 9:00Uhr bis 12:30Uhr und 14:00Uhr bis 16:30Uhr
  • Donnerstag, 21.04.2022: 9:00Uhr bis 12:30Uhr und 14:00Uhr bis 18:00Uhr
  • Freitag, 22.04.2022: 9:00Uhr bis 13:00Uhr

weiter

25.408,52€!!! – Wahnsinnige Spendensumme erlaufen und erschwommen

Veröffentlicht am

 

Heute haben wir vom Sekretariat die Endsumme des Spendenlaufs für Geflüchtete aus der Ukraine erhalten. Es sind tatsächlich 25408,52 € zusammengekommen – eine bemerkenswerte Summe! Die ersten 5000 € hat der Sozial Ehrenamtliche Verein Ostfriesland-Emsland um Stefanie Wellens schon erhalten. Ein Teil des Betrages wurde bereits für den Kauf von Schreibwaren und Schulbüchern für ukrainische Kinder sowie für die Ausstattung einer Aufnahmestation zweckgebunden verwendet. Das weitere Geld wird zeitnah ebenfalls überwiesen. Eine symbolische Spendenübergabe wird voraussichtlich am ersten Wochenende nach Ostern stattfinden. Wir halten Sie hier auf dem Laufenden.

Herzlichen Dank an dieser Stelle vor allem an die Schülerinnen und Schüler und ihre jeweiligen Unterstützerinnen und Unterstützer! Ein ganz starkes Zeichen der Solidarität!

Meppener Gymnasien sprechen sich für Frieden aus 

Veröffentlicht am

Die Schülersprecher:innen des Windhorst-Gymnasium Meppen, Frederik und Jakob, und des Gymnasium Marianum Meppen, Paula und Leni, haben sich in der vergangenen Woche getroffen und eine Aktion für den Frieden und gegen den Krieg in Europa geplant. 

Am Montag haben sich daraufhin die insgesamt ca. 2400 Schüler:innen und Lehrer:innen der Gymnasien zusammengetan, um jeweils die Hälfte des abgebildeten Friedenszeichens darzustellen. Zusammen bilden die beiden Aufnahmen der Schulen ein ganzes Friedenszeichen, was den Zusammenhalt und die Solidarität symbolisieren soll. 

Aufgrund der aktuellen Situation in der Ukraine und Russland wollten die Schulen ein Zeichen setzen, um auf das Völkerrecht und auch auf die Menschenrechte aufmerksam zu machen. Zudem sehen die Schüler:innen eine friedliche Lebensweise als die Grundlage für das Miteinander und sie sollte das Ziel in jedem Land sein. 

Die SVen der beiden Meppener Gymnasien (v.l.n.r.): Meike, Emma, Angelina, Thore (alle WGM), Paula Schmees (GMM), Jakob Löning (WGM), Leni Dycker (GMM), Frederik Weßling (WGM), sowie Justus Fischer und Joe Gerdes (Drohnenpiloten vom GMM)

Durch die weitere Nutzung der Seite (u.a. Scrollen, Navigieren) stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen