Archiv: Austausch

Bienvenue au WGM!

Veröffentlicht am

Das WGM hat einen Gast aus Frankreich:

Chloé kommt aus der Nähe von Reims. Sie ist unsere neue Fremdsprachenassistentin und wird für fast ein ganzes Jahr am WGM bleiben. Sie wird die Lehrer im Französischunterricht unterstützen, vor allem aber ist sie für die Schüler und Schülerinnen da, um mit ihnen viel Französisch zu sprechen und ihnen ihr Land näherzubringen.

Wir wünschen beiden eine interessante Zeit in Deutschland.

 

Félicitations!

Veröffentlicht am

Endlich konnten sechs Schülerinnen und ein Schüler des WGM ihre DELF-Zertifikate aus den Händen von Frau Brüsse-Haustein in Empfang nehmen. Bereits im Januar hatten sie die Prüfung auf dem Niveau A2 abgelegt und mit guten Ergebnissen bestanden. Mit Hilfe der DELF-Prüfung können sie ihre guten Französischkenntnisse durch ein international anerkanntes Zertifikat beweisen. Mit ihnen freuen sich Anaëlle und Chloé, zwei Gäste aus Frankreich.

Herzlichen Glückwunsch an Isabel, Eva, Anh, Leonard, Lorina, Klara und Alina!

Fechten verbindet – das Emsland mit den Niederlanden und der Grafschaft

Veröffentlicht am

Am 17.02.2020 fand ein gemeinsames Anfänger­training der Fecht-AG des Windthorst-Gymnasiums und der Fecht-AG des Gymnasiums Nordhorn und Fechterinnen und Fechtern aus den Niederlanden statt. Da es in den Niederlanden keine Arbeitsgemeinschaften an Schulen gibt, kamen die TeilnehmerInnen von verschiedenen Schulen.

weiter

Schüleraustausch mit Hindernissen

Veröffentlicht am

Nachdem im letzten Schuljahr der langjährige Austausch mit unserer Partnerschule, dem Collège Streinger in Douai, leider wegen zu geringer Teilnehmerzahlen ausfallen musste, war die Freude groß, als wir erfuhren, dass für dieses Jahr 23 Anmeldungen in Frankreich vorlagen. Frau Phoeun, die neue Deutschlehrerin am Collège Streinger unterrichtet nämlich auch noch an einer zweiten Schule, dem Collège Val de la Sensée in Arleux und hatte von ihren Schulleitern die Genehmigung, aus beiden Schulen Schüler mitzunehmen. Dadurch konnten wir am WGM sowohl die Anmeldungen der Schüler aus dem Jahrgang 8 als auch aus dem Jahrgang 9 berücksichtigen und fast alle konnten am Austausch teilnehmen. Insgesamt hatten wir auf deutscher Seite 19 teilnehmende Mädchen und 4 Jungen, bei den Franzosen waren es 12 Mädchen (eine nachträgliche Absage) und 10 Jungen.

Empfang im WGM

weiter

Gäste am WGM

Veröffentlicht am

Seit dem 5.2. haben wir unsere französischen Gastschülerinnen und -schüler aus Douai und Arleux zu Besuch. Wir freuen uns, sie am WGM begrüßen zu dürfen und hoffen, dass ihnen ihr Aufenthalt am WGM und in Meppen gefallen wird.

Bleu-blanc-rouge!

Veröffentlicht am

Bleu, blanc, rouge, das sind die Farben der „tricolore“, der französischen Flagge.

Bleu, blanc, rouge, so waren gestern auch viele Schülerinnen und Schüler des WGM gekleidet. Warum?

weiter

„Dolce vita“ im Lande Dante Alighieris und Goethes, auf den Spuren der Antike

Veröffentlicht am
Der Direktor der Schule, Dottore Brunio Bonfrisco, zeigt den Schülern des WGM die neuen Computerräume.

„Agropo – was?“ – eine häufige Nachfrage, wenn man nach dem Ort gefragt wurde, in den die Reise für 21 Schüler und Schülerinnen des Windthorst-Gymnasiums und ihre begleitenden Lehrerinnen, Frau Brüsse-Haustein und Frau Bruno, für eine Woche gehen sollte. 

weiter

Pizza, Pasta und Pompeji

Veröffentlicht am

Erstmaliger Schüleraustausch zwischen dem WGM und dem Liceo Alfonso Gatto in Agropoli (Kampanien)

Vom 19. bis zum 26. September besuchten 23 Schülerinnen und Schüler, begleitet von Frau Brüsse-Haustein, Herrn Diederich und dem ehemaligen WGM-Lehrer Hoffmann die Partnerschule im süditalienischen Agropoli, einem wunderschönen Ort etwa 100  Kilometer südlich von Neapel.

weiter

„Französisch zu sprechen war gar nicht so schwer“: Achtklässler verbringen eine Woche in französischen Gastfamilien

Veröffentlicht am

Genau eine Woche verbrachten 24 Schülerinnen und Schüler des Windthorst-Gymnasiums zusammen mit ihren betreuenden Lehrern in der französischen Stadt Douai. Dabei stand das Sprechen der seit Jahren in der Schule erlernten Sprache neben der Besichtigung von kulturellen Sehenswürdigkeiten und der Teilnahme am französischen Schul- und Familienleben im Vordergrund. weiter

Durch die weitere Nutzung der Seite (u.a. Scrollen, Navigieren) stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen