Französisch

 

Willkommen!

Bienvenue!

Es gibt gute Gründe Französisch zu lernen:

Frankreich ist ein tolles Land zum Reisen, mit sehr unterschiedlichen Landschaften, mit einem großen kulturellen Angebot und mit vielen Spezialitäten, die man probieren möchte. Wie schön ist es dann, wenn man die Sprache beherrscht und mit den Franzosen direkt ins Gespräch kommen kann.

Frankreich und Deutschland sind Nachbarn und nehmen in Europa eine zentrale Rolle ein. Seit 1963 sind die beiden Länder auch ganz offiziell Freunde und tun alles, um die deutsch-französische und auch die europäische Freundschaft zu festigen. Viele Städte haben eine Partnerstadt in Frankreich und viele Schulen machen regelmäßig einen Schüleraustausch mit einer französischen Partnerschule.

Außerdem ist Frankreich seit langem Deutschlands wichtigster Handelspartner. Zahlreiche deutsch-französische Unternehmen (z.B. EADS oder ARTE) legen Wert auf gute Französischkenntnisse und bieten attraktive Arbeitsplätze für junge Leute.

Frz Dt

Französisch am WGM:

Klasse 6-10

Französisch wird am WGM als zweite Fremdsprache ab Klasse 6 angeboten. Dazu steht am Ende der Klasse 5 die Wahl der zweiten Fremdsprache an. Als Entscheidungshilfe gibt es einen Besuch des Francemobil für die Schüler und einen Informationsabend für die Eltern.

In der gesamten Mittelstufe ist der Unterricht vierstündig, in der Regel als Doppelstunden, außer im Anfangsunterricht in Jahrgang 6, wo eine Doppelstunde und zwei Einzelstunden vorgesehen sind. Wir arbeiten mit dem Lehrwerk Découvertes Série jaune aus dem Klett-Verlag:

Übersicht über die eingeführten Lehrmittel

Der Inhalt des Unterrichts ist im Kerncurriculum für das Gymnasium für die Schuljahrgänge 6-10 geregelt. Die Schüler sollen anhand von Themen (centre d’intérêts) verschiedene Kompetenzen erwerben, wobei sich die Niveaustufen an den Stufen des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen orientieren. Wesentliche Kompetenzen beim Sprachenlernen sind die kommunikativen Kompetenzen Hören, Lesen, Sprechen, Schreiben und Sprachmittlung. Um diese Kompetenzen zu beherrschen, braucht man sprachliche Mittel (z.B. Wortschatz und Grammatik) und Methoden zum Spracherwerb.

Oberstufe

In der Sek. II wird Französisch in der Regel als Kurs auf erhöhtem Niveau angeboten (je nach Anwahl), ein Kurs auf grundlegendem Niveau kam in den vergangenen Jahren nicht zusätzlich zustande. Für die Oberstufenkurse gibt es für jeden Abiturjahrgang Themenvorgaben und Literaturvorgaben, die bearbeitet werden müssen.

Themenvorgaben:

Abitur 2015

Abitur 2016

Abitur 2017

Abitur 2018

Auch für die Oberstufe gibt es ein Kerncurriculum, in dem die Organisation und die Inhalte des Französischunterrichts in der Sek. II festgehalten sind. Darüber hinaus werden die Vorgaben für das Abitur in den Bildungsstandards für die Allgemeine Hochschulreife festgeschrieben. Ab dem Abitur 2017 sollen nach dem Beschluss der KMK (Kultusministerkonferenz) die Abiturprüfuungen in allen Bundesländern auf den Bildungsstandards basieren.

Klassenarbeiten und Klausuren

Anzahl der Arbeiten

Die Klassenarbeiten sind in der Regel kompetenzorientiert. Zusätzlich werden im Unterricht Tests geschrieben, insbesondere Vokabel- und Grammatiktests, um regelmäßig zu überprüfen, ob die sprachlichen Mittel gelernt werden.

Die Fachkonferenz hat sich auf bestimmte Kürzel zur Markierung der Fehler geeiningt. Die Liste soll es Schülern und Eltern ermöglichen, die Fehler besser einzuordnen.

Fehlermarkierung frz Klassenarbeiten

Mündliche Mitarbeit und Gesamtnote

Zu den mündlichen Leistungen gehören Tests, Hausaufgabenkontrollen, Referate, etc. und natürlich die mündliche Beteiligung im Unterricht (Quantität und Qualität).
Der mündliche Leistungsstand ist den Schülern jeweils einmal pro Quartal mitzuteilen. Mündliche Leistungen und die schriftlichen Leistungen der Klassenarbeiten in Klasse 6-10 werden lt. Kerncurriculum im Verhältnis 60:40 gewertet. Die Note am Ende des Sommerhalbjahres ist in Klasse 6-10 eine Ganzjahresnote.

In der Oberstufe ist in dem Semester mit nur einer Klausur laut Fachkonferenzbeschluss das Verhältnis von mündlicher Leistung zu schriftlicher Leistung 60:40, in dem Semester mit zwei Klausuren 50:50.

Schüleraustausch

IMG_2667

Schon seit 1956 gibt es einen Schüleraustausch zwischen Schülern der Stadt Meppen und Schülern aus der nordfranzösischen Stadt Douai. Nach einer Schulreform in Frankreich existiert dieser Austausch seit 1970 auf der Basis einer Schulpartnerschaft zwischen dem WGM und dem Collège André Streinger. Jedes Jahr empfangen die Meppener Schüler eine Gruppe von jetzt circa 20 Schülern aus Douai und fahren selber im Gegenzug nach Frankreich um ihre Partner und deren Familien zu besuchen. Der Austausch wird im Jahrgang 8 durchgeführt und findet bisher immer großen Anklang bei den Schülern. Durch diese Fahrt sind schon viele deutsch-französische Freundschaften auf privater Ebene entstanden.

Voraussichtliche Termine für den Austausch im Schuljahr 2016/17:

Französiche Schüler in Meppen vom 1.02. bis 8.02.2017

Meppener Schüler in Douai vom 29.03.bis 5.04.2017

IMG_2671

Individueller Schüleraustausch

Zusätzlich zum Schüleraustausch mit unserer Partnerschule unterstützen wir auch Schülerinnen und Schüler, die individuell einen Austausch über drei oder sechs Monate durchführen möchten. Alle Teilnehmerinnen und -teilnehmer des WGM an diesem Programm haben sehr vielfältige Erfahrungen gesammelt und sehr positiv über die beiden Programme geurteilt. Weitere Informationen gibt es hier: Individuelle Austauschprogramme

DELF

IMG_2348

Das WGM unterstützt Schülerinnen und Schüler, die über die Teilnahme an den Prüfungen zu den international anerkannten Sprachdiplomen DELF/ DALF ihre Sprachkenntnisse zertifizieren lassen wollen. Weitere Informationen zu den Zertifikaten gibt es hier: Informationen über DELF

Nächster Prüfungstermin:  Januar 2018

Letzte Aktualisierung vom: 15. Juni 2017

Durch die weitere Nutzung der Seite (u.a. Scrollen, Navigieren) stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen