Archiv: 2021

Neueste Infos vom Kultusministerium (Stand 21.01.21)

Veröffentlicht am

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

anbei finden Sie/findet ihr den neuen Brief vom Kultusministerium zur aktuellen Lage nach den Bund-Länder-Gesprächen am Dienstag. Unter anderem wird auch auf die Möglichkeit zur Befreiung von der Präsenzpflicht für die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen hingewiesen. Den entsprechenden Antrag verlinken wir hier ebenfalls.

Brief an die Eltern (20.1.2021)

Brief an die Eltern in vereinfachter Sprache (20.01.2021)

Hinweise zur Befreiung von der Präsenzpflicht

Antrag Präsenzpflicht

 

 

 

Elternabend Jahrgang 13

Veröffentlicht am

Der ursprünglich für den 24.11.2020 geplante Elternabend (Informationen zum Ablauf des Abiturs) findet diese Woche am Donnerstag 21.01.2021 um 19:00 statt (Ankündigung war im Dezember auf der Webpage). Die Informationsveranstaltung findet als Videokonferenz statt. Sie können dieser Konferenz über einen Link folgen, den Sie von ihren Kindern im Jahrgang 13 erhalten.

Aktiv in MINT in den Weihnachtsferien

Veröffentlicht am

Beim Schools´s out Make@thon – einem Wettbewerb in den Weihnachtsferien organisiert von der Universität Osnabrück und der Fachhochschule Südwestfalen – haben mehrere Gruppen aus dem neunten und zehnten Jahrgang teilgenommen. Unter anderen haben drei Mädchen aus dem Jahrgang 9 ihre Arbeit in einem Film dokumentiert und der Jury vorgestellt. Sie haben dabei selbstständig ein CO2-Monitoring System für Klassenräume geplant, gebaut und programmiert. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, schaut selbst! 

Ein großes Dankeschön an Hr. Kroll-Berwe für die Organisation und Betreuung der Schülergruppen. 

 

Bericht: Mike Horas und Gerhard Kroll-Berwe 

Mo Asumang: Die Arier – ein digitales Projekt der 10e

Veröffentlicht am

Was sind eigentlich Arier?” Das war eine Frage, mit der sich die Regisseurin Mo Asumang in ihrem Film „Die Arier“, den wir, die Klasse 10e, uns am 2. Dezember 2020 angeschaut haben, beschäftigte. Sie drehte den Film, da sie angesichts der hohen Zahl rassistisch motivierter Straftaten herausfinden wollte, was Rassisten motiviert. Sie selbst war rassistisch beleidigt und bedroht worden; eine rechtsextreme Band rief in einem Song zum Mord an ihr auf – weil sie schwarz ist. 

weiter

Durch die weitere Nutzung der Seite (u.a. Scrollen, Navigieren) stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen