Archiv: MINT

Urkunden für MINT-Aktivitäten

Veröffentlicht am

Trotz Corona haben in der letzten Zeit vielfältige Aktivitäten im MINT-Bereich stattgefunden. Die Teilnehmenden wurden nun mit Urkunden für ihre erfolgreiche Arbeit in den Wettbewerben „Informatik Biber“ und „Internationale Junior Science Olympiade“ und ihrem Engagement im Projekt  „Hackdays“ des MakeyourSchool-Projekts geehrt.

weiter

Hackdays am WGM

Veröffentlicht am

WGM-Schüler zeigen sich kreativ und technisch versiert im digitalen MINT-Projekt „Makeyourschool“

Am 14. und 15. April haben 20 MINT-interessierte Schüler:Innen des 8. Jahrgangs an den Hackdays der „Make Your School“-Ideenwerkstatt teilgenommen, die pandemiebedingt digital stattfinden mussten. Auftrag war es, für ein Problem im Corona(schul)alltag eine Lösung oder zumindest eine Verbesserung durch einen sogenannten „Hack“ – engl. für technischer Kniff – zu finden.

Der „Pausinator“ wird vorgestellt. Oben zu sehen – einige der Mentoren.

weiter

Virtuelles MINT Camp an der Hochschule Lingen

Veröffentlicht am

Sechs Schülerinnen und Schüler aus dem Jahrgang 11 haben vom 17. bis zum 19. Februar an einem dreitägigen virtuellen MINT-Camp der Hochschule Osnabrück-Campus Lingen teilgenommen.

weiter

MINT Talente auch in Corona-Zeiten aktiv

Veröffentlicht am

Trotz der jetzigen Situation gelingt die Förderung talentierter Schüler:innen in MINT, sodass teils erstaunliche Leistungen zustandekommen:

So hat Lea Lecucq aus dem Jahrgang 12 nach mehreren Auswahlrunden die Bundesebene der besten 45 Teilnehmer des Wettbewerbs „Biologie-Olympiade“ erreicht, in der sie sich in der vergangenen Woche neben Seminaren und Vorträgen insgesamt vier Online-Klausuren auf Uni-Niveau stellen musste, die in der Schule durchgeführt wurden. Nach der letzten Klausur zieht sie Bilanz: „Es war eine sehr lehrreiche, aber auch sehr anspruchsvolle Woche.“

Lea in einer praktischen Klausur zum Thema „Aminosäuren“ im Bereich Physiologie
weiter

Känguru-Wettbewerb

Veröffentlicht am
 
Liebe Schülerinnen und Schüler,trotz der gerade schwierigen Homeschooling-Situation soll der Känguru-Wettbewerb auch in diesem Jahr am WGM stattfinden. Da wir uns aber vielleicht erst nach Ostern wieder in der Schule sehen werden (oder vorher höchstens in Szenario B), wird er genau wie letztes Jahr online durchgeführt werden – und zwar am Wochenende vom 19.3. bis 21.3. 
 
Bleibt bitte fair – es soll ein Einzelwettbewerb bleiben.

Wenn ihr am Wettbewerb teilnehmen möchtet, meldet euch bitte bis Freitag, 12.03. verbindlich über eure Mathelehrer an (über email oder Chat bei Teams). Damit erklärt ihr euch auch einverstanden, die 2 € Teilnahmegebühr zu bezahlen. Sobald ihr wieder in der Schule seid, wird das Geld von euren Mathelehrern eingesammelt werden.

Ich hoffe auf zahlreiche Teilnehmer!
 
Viele Grüße, Florian Gebkenjans (Fachobmann Mathe am WGM)

Aktiv in MINT in den Weihnachtsferien

Veröffentlicht am

Beim Schools´s out Make@thon – einem Wettbewerb in den Weihnachtsferien organisiert von der Universität Osnabrück und der Fachhochschule Südwestfalen – haben mehrere Gruppen aus dem neunten und zehnten Jahrgang teilgenommen. Unter anderen haben drei Mädchen aus dem Jahrgang 9 ihre Arbeit in einem Film dokumentiert und der Jury vorgestellt. Sie haben dabei selbstständig ein CO2-Monitoring System für Klassenräume geplant, gebaut und programmiert. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, schaut selbst! 

Ein großes Dankeschön an Hr. Kroll-Berwe für die Organisation und Betreuung der Schülergruppen. 

 

Bericht: Mike Horas und Gerhard Kroll-Berwe 

Mathe-Olympiade 2020 am WGM

Veröffentlicht am

Primzahlzwillinge, Einheitsquadrate & Co: WGM-Schüler stellen ihr Können im Problemlösen und logischem Denken unter Beweis.

Meppen. Auch wenn in diesem Jahr bisher alles ein wenig anders lief, es wurde dennoch wieder gerechnet, geknobelt und reihenweise Probleme gelöst. 16 Schüler*innen des WGM schafften es durch teils hervorragende Lösungen in der ersten Runde, sich für die Schulrunde zu qualifizieren. In der mehrstündigen Klausur rauchten die Köpfe und die oft hochkomplexen Aufgaben stellten für die allermeisten eine echte Herausforderung dar. Für die Landesrunde in Göttingen qualifizierte sich Marieke Kirchhoff, wo sie im Vorjahr als einzige Emsländerin den Landessieg erringen konnte.

Erfolge bei den Science Olympiaden

Veröffentlicht am

Auch in diesem Jahr haben zahlreiche Schülerinnen und Schüler der Oberstufe an den Science Olympiaden – Chemie-Olympiade und Physik-Olympiade – teilgenommen und dabei selbstständiges Arbeiten, Ausdauer und Können unter Beweis gestellt. In bis zu dreimonatiger selbstständiger Arbeit haben sie in der ersten Runde weit über Abiturniveau liegende Aufgaben bewältigt und nun in der zweiten Runde sich einer dreistündigen schriftlichen Klausur gestellt, deren Anforderungsniveau weit über dem des schriftlichen Abiturs eher in Richtung einer Klausur im Grundstudium anzusiedeln ist. 

 

weiter

Durch die weitere Nutzung der Seite (u.a. Scrollen, Navigieren) stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen