Archiv: 8. Klasse

„Französisch zu sprechen war gar nicht so schwer“: Achtklässler verbringen eine Woche in französischen Gastfamilien

Veröffentlicht am

Genau eine Woche verbrachten 24 Schülerinnen und Schüler des Windthorst-Gymnasiums zusammen mit ihren betreuenden Lehrern in der französischen Stadt Douai. Dabei stand das Sprechen der seit Jahren in der Schule erlernten Sprache neben der Besichtigung von kulturellen Sehenswürdigkeiten und der Teilnahme am französischen Schul- und Familienleben im Vordergrund. weiter

Zweimal 2.Plätze beim Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ in Lingen

Veröffentlicht am

„Kohlenstoffdioxidmessungen im Klassenraum“ von Josefine Keuter, Marie Tengen, Marie-Sophie Dworschak

Wir waren dabei. Mehr noch: Zwei Teams sicherten sich die zweiten Plätze beim Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ in Lingen. Herzlichen Glückwunsch an Josefine Keuter, Marie Tengen, Marie-Sophie Dworschak, Carla Fretter, Lara Emme und Diana Kara Hamoud!

Einen ausführlichen Artikel über den Wettbewerb gibt’s auch hier in der Meppener Tagespost!

weiter

Die bilingualen Klassen 8 des Windthorst- Gymnasiums reisen nach Südengland

Veröffentlicht am

Tagesausflug nach London

Viel zu sehen und interkulturell zu erfahren gab es für die bilinguale 8. Klasse des Windthorst-Gymnasiums Meppen auf ihrer viertägigen Reise in die Nähe von Eastbourne in den Süden von England. Die bilinguale Gruppe, die im Verlauf der Mittelstufe in verschiedenen Sachfächern in englischer Sprache unterrichtet wird, startete ihre Klassenfahrt nach Großbritannien zu Beginn der achten Klasse. weiter

Fahrt zur Ideenexpo am 14. Juni 2017

Veröffentlicht am

Die Ideenexpo findet jedes zweite Jahr in Hannover statt, um Jugendliche für naturwissenschaftliche und technische Berufe zu begeistern und so eine Hilfestellung zur Berufsorientierung zu geben. Dazu wird vor allem eine Vielfalt an Exponaten, Bühnenshows und Workshops angeboten.

weiter

Rezensionen zum Jugendroman „tschick“ von Wolfgang Herrndorf

Veröffentlicht am

Im Rahmen des Literaturunterrichts in den Klassen 8a und 8c wurde „tschick“ behandelt. Der Jugendroman stieß bei den Schülerinnen und Schülern auf eine sehr positive Resonanz.

Dies belegen unter anderem  sehr aufwendig und phantasievoll gestaltete Lesetagebücher, anspruchsvolle literarische Charakterisierungen zu den Protagonisten Maik und Tschick und nicht zuletzt eine ausgesprochen engagierte Mitarbeit im Unterricht.

weiter

Durch die weitere Nutzung der Seite (u.a. Scrollen, Navigieren) stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen